Sie befinden sich hier

Businesskleidung eröffnet neue Chancen: PageGroup spendet Kleidung an Diakonie Frankfurt am Main

 
Frankfurt, 16. Dezember 2014 - Bereits zum fünften Mal in Folge fand am 15. Dezember die gemeinsame Kleiderspendenaktion der Personalberatung PageGroup und der Diakonie Frankfurt am Main statt. Deutschlandweit spendeten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der PageGroup gut erhaltene Business- und Freizeitkleidung, die Arbeitssuchenden mit eingeschränkten finanziellen Mitteln zugutekommt. Insgesamt kamen in diesem Jahr 1.477 Kleidungsstücke zusammen.
 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den insgesamt sieben Standorten der PageGroup in Deutschland spendeten u.a. Anzüge, Kostüme, Mäntel, Hosen, Röcke und Oberteile. Die PageGroup unterstützt mit der Kleiderspendenaktion Arbeitssuchende mit eingeschränkten finanziellen Mitteln, die sich auf ihr nächstes Vorstellungsgespräch vorbereiten. Die Personalexperten wissen, wie wichtig das äußere Erscheinungsbild beim ersten persönlichen Kennenlernen ist. „In
Vorstellungsgesprächen gilt der erste Eindruck. Neben den individuellen Qualifikationen ist es wichtig, dass der Bewerber auch mit seinem Erscheinungsbild punktet. Entsprechende Kleidung verleiht Selbstsicherheit und eine positive Ausstrahlung”, so Goran Barić, Geschäftsführer der PageGroup Deutschland.
 
Aus diesem Grund passen die Teilnehmerinnen des Qualifizierungsprojekts „ModeKreativWerkstatt” den Sitz der gespendeten Damenbekleidung individuell und kostenfrei an. Die gespendete Herrenbekleidung geht an den ökumenischen Familien-Markt, ein Second-Hand-Kaufhaus, das gemeinsam von der Diakonie Frankfurt und dem Caritasverband Frankfurt getragen wird. Goran Barić übergab die Kleiderspende an Monika Hoffmann von der „ModeKreativWerkstatt“.
 
„Die Kleiderspendenaktion mit der Diakonie Frankfurt am Main hat bei der PageGoup schon Tradition. Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele Menschen mit unserer Spende dabei unterstützen können, das nächste Bewerbungsgespräch erfolgreich zu begehen“, so Barić.
 
Zum Unternehmen Michael Page International (Deutschland) GmbH:
Michael Page ist eine Marke der PageGroup. Das britische Mutterunternehmen Michael Page International plc. wurde 1976 in London gegründet und agiert als börsennotierte Aktiengesellschaft seit 2001. Die PageGroup ist in 36 Ländern mit 155 Büros vertreten. Kernkompetenz des Unternehmens ist die Personalvermittlung von Fach- und Führungskräften. Der Hauptsitz in Deutschland ist Düsseldorf. In Deutschland ist die PageGroup mit den drei Marken Michael Page, Page Personnel und Page Executive vertreten.