Wenn Ihnen eine Reihe von Vorstellungsgesprächen zur Besetzung einer vakanten Stelle in Ihrer Abteilung bevorstehen, ist die Wahl des richtigen Kandidaten vermutlich Ihr größtes Anliegen. Es ist wahrscheinlich, dass viele der Bewerber ähnliche Lebensläufe aufweisen. Wie können Sie also zwischen ihnen unterscheiden und sicher sein, dass Sie die beste Person für die Stelle wählen?  
 
Wenn Sie die Bewerber treffen, sind dies wahrscheinlich die Hauptfragen, die Sie sich stellen: 
  • Ist die Bewerberin/der Bewerber für die Stelle geeignet? 
  • Wird die Person gut zum Team passen? 
  • Wird er/sie enthusiastisch sein und hart arbeiten? 
Verhaltensbasierte Vorstellungsgespräche ermöglichen es Personalverantwortlichen, die Leistung eines Kandidaten anhand von Fragen zu beurteilen, die sich detailliert auf seine bisherigen Erfahrungen beziehen. Wie sie zum Beispiel in der Vergangenheit mit kniffligen Situationen oder schwierigen Menschen umgegangen sind. Mit verhaltensbasierten Fragen können Sie als Gesprächsleiter einen Nachweis über die tatsächliche Erfahrung und Herangehensweise eines Kandidaten erhalten - was oft der beste Hinweis dafür ist, wie er in Ihrem Team arbeiten wird.  
Um Sie dabei zu unterstützen, die beste Fachkraft für Ihre offene Stelle zu finden, gibt es drei Schlüsselbereiche, die Sie während des Vorstellungsgesprächs prüfen sollten: technische Fähigkeiten, kulturelle Eignung und die innere Einstellung. Erstellen Sie vor dem jeweiligen Vorstellungsgespräch eine Liste der wesentlichen Eigenschaften, die ein erfolgreicher Bewerber besitzen muss, und richten Sie Ihre Fragen darauf aus. 

Beurteilung der technischen Fähigkeiten 

Abhängig von der Position, für die Sie rekrutieren, werden Sie nach Belegen dafür fragen, dass der Bewerber in der Vergangenheit bereits Erfahrungen in diesem oder einem ähnlichen Bereich gesammelt hat. Sie müssen sicher sein, dass er den Herausforderungen der Position gewachsen ist. 
Es ist wichtig, eine Fachkraft mit den passenden Hard Skills zu rekrutieren - zu unerfahren und Sie werden sie schulen müssen. Zu viel Erfahrung und die Gefahr der Unterforderung besteht, sodass der neue Mitarbeiter möglicherweise nicht lange in der Position bleibt. 
Hier sind einige Beispiele für verhaltensbasierte Fragen, die Ihnen helfen können, die Fähigkeiten eines Kandidaten zu erkennen: 
  • Erzählen Sie mir von einem komplizierten arbeitsbezogenen Problem, mit dem Sie zu tun hatten. Welche Ihrer Hard Skills konnten Sie anwenden, um es zu bewältigen und was war das Ergebnis? 
  • Beschreiben Sie Ihre besten arbeitsbezogenen Leistungen in den letzten 12 Monaten. Welche technischen Fähigkeiten waren damit verbunden und inwiefern hat Ihre Firma davon profitiert? 
  • Denken Sie an ein Projekt oder eine Situation, in der Sie einen Fehler gemacht haben. Welche Ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse haben Ihnen dabei geholfen, das Problem zu lösen? das Problem gelöst und was haben Sie daraus gelernt? 

Bestimmung der kulturellen Eignung des Bewerbers 

Ein Verständnis dafür zu erlangen, wie sich ein Kandidat in bestimmten Situationen verhält, ist der Schlüssel zur Entscheidung, ob er gut in Ihr Team und in das Unternehmen als Ganzes passt.  
Während des Gesprächs sollten Sie Fragen darüber stellen, wie der Bewerber mit Kollegen und Managern interagiert. 
Hier sind einige verhaltensbasierte Fragen, mit denen Sie feststellen können, ob der Kandidat in Ihre Unternehmenskultur passt:  
  • Erzählen Sie mir von der herausforderndsten Person, mit der Sie gearbeitet haben. Wie haben Sie mit ihr interagiert und was war das Ergebnis? 
  • Beschreiben Sie den besten Vorgesetzten, für den Sie je gearbeitet haben. Wie hat diese Person Ihre Leistung im Arbeitsumfeld beeinflusst?  
  • Wie würden Sie Ihr ideales Arbeitsumfeld beschreiben? Welcher Art von Unternehmenskultur gehören Sie am liebsten an? 

Die Einstellung bewerten 

Eine positive Gesinnung ist ansteckend und eine große Bereicherung für jedes Team. Auch Fachkräfte mit einer starken Arbeitsmoral werden am Arbeitsplatz besonders bewundert. 
Hier sind einige verhaltensbasierte Fragen, die Ihnen helfen sollen, die innere Einstellung eines Kandidaten zur Arbeit einzuschätzen:  
  • Wann haben Sie etwas erreicht, das Sie nicht für möglich gehalten haben? Erzählen Sie mir von dieser Situation und wie Sie dieses Ziel doch erreicht haben. 
  • Beschreiben Sie eine Situation, in der die schlechten Leistungen eines Kollegen oder einer Kollegin negativ auf Sie zurückwirkten. Wie sind Sie damit umgegangen und was war das Ergebnis? 
  • Schildern Sie eine Zeit, in der Sie das Team zusammengehalten haben. Wie haben Sie die Stimmung beeinflusst oder die Motivation gefördert? 
     
Welche sind Ihre bevorzugten verhaltensbasierten Interviewfragen?  
 
Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder erfahren möchten, wie wir Ihnen bei Ihren Einstellungsverfahren helfen können, wenden Sie sich noch heute an einen unserer spezialisierten Berater.
Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, nutzen Sie bitte unseren Bewerbungsbereich.
Bewerbungen, die über das untenstehende Formular eingesandt werden, können leider nicht berücksichtigt werden.

Haben Sie eine Stelle zu besetzen?

Meistgelesene Artikel