Für eine erfolgreiche Karriere ist ein Netzwerk aus zwischenmenschlichen Kontakten äußerst hilfreich. Was früher als sogenanntes Vitamin B nur wenigen half, steht dank der allgegenwärtigen Vernetzung und spezieller Social Media-Plattformen für Beruf und Karriere jedem offen. Erfolgreiches Networking bedeutet, in wichtigen Momenten über einen Informationsvorsprung zu verfügen. Doch das ist nur ein kleiner Teil des Nutzens von beruflichen Netzwerken. Erfahren Sie hier, wie Sie von sozialen Kontakten im Beruf profitieren.

Berufliche Netzwerke – kein Forum für Privates

Für den Einstieg in das Networking ist es wichtig, offen und interessiert auf neue Menschen zuzugehen und sie kennenzulernen. Lassen Sie Privates außen vor. Geben Sie gute Tipps und nützliche Informationen weiter. Ihre eigenen Interessen stellen Sie in den Hintergrund. So bauen Sie sich mit dem Ruf, ein hilfsbereiter Kontakt zu sein, Schritt für Schritt ein berufliches Netzwerk auf. Das Geheimnis erfolgreichen Netzwerkens liegt darin, andere zu respektieren und sie nicht auszunutzen.

Soziale Netzwerke bieten Zugang zu Wissen

Für die Karriere ist es wichtig, über aktuelle und zuverlässige Informationen zu verfügen. Wer als Erster über eine mögliche Aufstiegschance, einen aussichtsreichen Kandidaten oder eine attraktive Vakanz Bescheid weiß, der hat die größten Aussichten auf Erfolg. Die Wahrscheinlichkeit, die richtige Person mit der aktuell benötigten Information zu kennen, wächst mit der Größe und der Streuung Ihres persönlichen beruflichen Netzwerks.

Networking macht das Arbeiten effektiver

Im Beruf ist Zeit ein wichtiger Faktor. Im Berufsalltag opfern Sie Zeit und Energie, um bestimmte Informationen zu finden. Ob Sie eigene Wissenslücken schließen, einen Dienstleister oder Lieferanten benötigen oder Kandidaten für einen Job suchen – über ein gut ausgebautes Netzwerk erzielen Sie schneller Ergebnisse. Eine Frage an den passenden Kontakt – und Sie sind der Problemlösung ein großes Stück näher gekommen.

Über das berufliche Netzwerk Interessengemeinschaften finden

Gleichgesinnte für die eigenen Interessen sind schwer zu finden. Über das Networking knüpfen Sie Kontakte zu Menschen mit den gleichen Interessen. In der Gruppe lassen sich Veränderungen leichter durch- und Ideen einfacher umsetzen. Ganze Initiativen wachsen aus einem beruflichen Netzwerk heraus.

Berufliche Netzwerke schaffen Vertrauen

Über die beruflichen Netzwerke entstehen Vertrauensverhältnisse. Auf Kontakte, die sich als zuverlässig erwiesen haben, greifen Sie gerne zurück. Den übrigen Teilnehmern im Netzwerk geht es nicht anders. Sind Sie für Fachwissen, Verschwiegenheit und fristgerechtes Arbeiten als Ansprechpartner bekannt, erhalten Sie im Gegenzug Informationen, die Ihnen einen Vorsprung bringen. Wer im Networking als zuverlässig und zuvorkommend gilt, wird bei der Jobsuche eher berücksichtigt als ein fremder Kandidat.

Networking – Kontakte aufbauen und pflegen

Ein berufliches Netzwerk bauen Sie durch Kontaktfreude und Gradlinigkeit auf. Gehen Sie im täglichen Leben offen auf andere Menschen zu und lernen Sie sie kennen. Nutzen Sie auch aktiv berufliche Social Media-Portale wie XING oder LinkedIn – jeder Kontakt kann sich in der Zukunft als hilfreich erweisen. Nehmen Sie sich Zeit und pflegen Sie Ihr berufliches Netzwerk. Bedenken Sie, dass Sie über jeden neuen Kontakt Zugang zu einem weiteren Netzwerk erhalten. Ist der Anfang gemacht, wachsen Ihre Beziehungen über das Networking stetig weiter.

Meistgelesene Artikel