Eine neue Arbeitsstelle anzutreten ist immer aufregend. Inmitten der Hektik des ersten Tages werden Sie sich vergewissern wollen, dass Sie als Fachkraft einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Dazu müssen Sie gut organisiert und darauf vorbereitet sein, die richtigen Fragen zu stellen.
Die Vorbereitung auf den ersten Tag in einer neuen Arbeitsstelle ist wichtig. Als Fachkraft wird von Ihnen erwartet, dass Sie neue Ideen und eine neue Perspektive einbringen. Um sicherzustellen, dass Sie einen guten Eindruck machen, haben wir diese 5 Tipps für den ersten Tag in Ihrem neuen Job vorbereitet.

Schritt 1: Planen Sie eine gute persönliche Vorstellung vor

Zweifellos werden Sie an Ihrem ersten Tag eine Vielzahl von Menschen kennen lernen, und Sie werden wahrscheinlich einen Großteil ihrer Namen vergessen. Abgesehen von Ihrem Personalverantwortlichen wird der Rest des Teams vermutlich nicht viel über Sie wissen, also bereiten Sie einen kurzen Überblick über Ihren Werdegang und Ihre Fähigkeiten vor. Als Fachkraft wird von Ihnen erwartet, dass Sie im Gespräch mit der Unternehmensleitung die wichtigsten Aufgaben Ihrer früheren Rollen hervorheben. Führen Sie Ihre Leistungen auf, einschließlich der Projekte, an deren Durchführung Sie mitgewirkt haben, sowie der Einsparungen und Gewinne, die Sie erzielt haben.

Schritt 2: Vergegenwärtigen Sie sich nochmals die Aktivitäten des Unternehmens sowie den Markt, in dem es tätig ist

Besuchen Sie die Website des Unternehmens und sammeln Sie so viele Informationen wie möglich über seine Aktivitäten und den Markt, in dem es tätig ist. Versuchen Sie, zukünftige Gewinne oder potenzielle zukünftige Konflikte zu identifizieren. Wer sind die Konkurrenten und was machen sie anders?

Schritt 3: Bereiten Sie sich auf Ihr erstes Treffen mit Ihrem Vorgesetzten vor

Halten Sie Ihre Fragen bereit. Sie wissen, was von Ihnen erwartet wird, daher ist es jetzt an der Zeit, auf die Einzelheiten jeder Aufgabe oder Verantwortung einzugehen, die Sie nicht vollständig verstehen. Finden Sie heraus, welche kurz- und langfristigen Erwartungen Ihr Vorgesetzter hat und welche Unterstützung Sie benötigen, um diese zu erfüllen. Gewinnen Sie so viel Einblick in die Arbeitsdynamik des Teams wie möglich, damit Sie wissen, an wen Sie sich wann wenden können und wie Sie Arbeitsbeziehungen zu den wichtigsten Ansprechpartnern im Unternehmen aufbauen sollten.

Schritt 4: Planen Sie die Fragen, die Sie Ihren Kollegen stellen wollen

Sie werden an Ihrem ersten Tag viele Fragen haben, also seien Sie proaktiv und organisiert. Was sind Ihre Verantwortungsbereiche, was funktioniert gut, welche Herausforderungen gibt es und welche Schlüsselprojekte werden aktuell abgewickelt? Teilen Sie diese in Kategorien ein und stellen Sie sicher, dass Sie mit den entsprechenden Personen Kontakt aufnehmen, um die Antworten zu erhalten, die Sie benötigen.

Schritt 5: Organisieren Sie sich und halten Sie Rücksprache mit Ihrem Vorgesetzten

Stellen Sie sicher, dass Sie alles vorbereitet haben, damit Sie den ersten Tag in Ihrer neuen Rolle bestmöglich beginnen können. Besprechen Sie wesentliche Punkte mit Ihrem Vorgesetzten, wie zum Beispiel, wo und wem Sie am ersten Tag Bericht erstatten müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Unterlagen ausgefüllt und alle notwendigen Dokumente bei sich haben. 
Weitere Tipps für Ihre Karriere finden Sie hier. Alternativ lassen Sie sich von einem unserer Experten zu Ihren Karrieremöglichkeiten beraten.

Meistgelesene Artikel