Sie befinden sich hier

Lena zu Schaumburg-Lippe

Office Manager bei Michael Page in Hamburg

Vielfalt bedeutet, dass jeder Mensch einzigartig ist. Welche Stationen und Erfahrungen in Deinem Leben machen Dich einzigartig?


 
Meine Rolle als Mutter hat mich klarer und strukturierter werden lassen. Seit ich vor 2,5 Jahren aus der Elternzeit zurückgekommen bin, arbeite ich 65 %. Damals war ich noch eine der ersten im Unternehmen in Teilzeit – seitdem hat sich beim Thema flexibles Arbeiten viel getan. Durch meine reduzierte Arbeitszeit bin ich nicht immer vor Ort, aber dann springt mein Team ein. Das bedeutet natürlich, dass man sehr offen kommuniziert, um sich über alle Projekte auf dem Laufenden zu halten. Auch ein starkes Netzwerk ist wichtig. Für mich ist arbeiten in Teilzeit perfekt, da ich so meine Familie optimal managen kann.
 
 
“Flexibles Arbeiten erfordert eine offene Unternehmenskultur.“
 

Wie profitierst Du von Deinen Erfahrungen bei Deiner Arbeit?

Ich habe schon 6,5 Jahre vorher in dem Job gearbeitet, als ich aus der Elternzeit zurückkam. Mit meiner Erfahrung kann ich den Job als Office Manager daher sehr gut in Teilzeit machen. Man strukturiert sich selbstständiger. Gleichzeitig bekomme ich sehr viel Vertrauen bei der Aufteilung meiner Arbeitsstunden entgegengebracht. Gelegentlich arbeite ich an einem Tag weniger Stunden als üblich, weil ich eine private Verpflichtung habe. An einem anderen Tag nehme ich mir dann mehr Zeit für die Arbeit, weil ein Abgabetermin fällig ist oder ein Projekt in eine wichtige Phase kommt. Diese Selbstorganisation wird respektiert und geschätzt.
 

Wie profitieren Deine Kollegen von Deiner Erfahrung?

Durch die Teilzeit bin ich noch fokussierter geworden, weiß meine Prioritäten besser zu setzen und arbeite vorausschauender. Anfangs mussten die Kollegen damit vertraut werden, dass ich nicht immer physisch verfügbar bin, aber heute spüre ich große Akzeptanz für meine flexiblen Arbeitszeiten.
 

Warum ist Vielfalt am Arbeitsplatz so wichtig?

Vielfalt ermöglicht seinen individuellen Weg zu gehen und dadurch wird gleichzeitig eine höhere Leistungsfähigkeit für das Unternehmen geschaffen. Arbeiten in Teilzeit erfordert und ermöglicht Flexibilität gleichermaßen und gibt dem Arbeitnehmer mehr Freiheiten. Man fühlt sich besser, wenn man das Privatleben mit der Arbeit gut vereinbaren kann. Ich persönlich bin motivierter und engagierter, wenn ich meinen Tag selbstverantwortlich und, in Teilen, flexibel gestalten kann. Und davon profitiert schließlich auch das Unternehmen.
 

Noch mehr Vielfalt

Die PageGroup hat viele Gesichter – und jedes ist anders. Die „Gesichter der Vielfalt“ porträtieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an verschiedenen Standorten der PageGroup in Deutschland und zeigen ihre ganz persönliche Sicht auf die Bedeutung von Diversity.