Senior Project Manager (w/m/d)

Schleswig-Holstein Festanstellung

Aktualisiert am 16/09/2021

  • Erfolgreiches und forschungsorientiertes Unternehmen aus der Pharmaindustrie
  • Sie leiten und verwalten ein strategisches Projekt für den technischen Betrieb

Firmenprofil

Für unseren Mandanten, eines der führenden Unternehmen aus der Pharmazie, welches sich auf die Herstellung von Arzneimittel konzentriert, suchen wir zurzeit für den Standort in Schleswig-Holstein einen „Senior Projekt Manager (m/w/d)". Als Teil des globalen Engineering-Teams leiten und verwalten Sie ein bereits gestartetes strategisches Projekt im Zuge der Standorterweiterung des technischen Betriebs und stellen die Lieferung innerhalb der Ziele für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit (EHS), Qualität, Zeit und Kosten sicher.

Wir suchen langjährige Berufserfahrungen aus der Pharma- / Biotechnologie, Erfahrung im Projektmanagement, einschließlich Konstruktionsprinzipien, Bauprozessen, Qualifizierung und Validierung und gerne auch Kandidaten (m/w/d), die den nächsten Karriereschritt gehen wollen.

Wir bieten Ihnen ein attraktives Vergütungspaket und ein Arbeitsumfeld, das Sie jeden Tag aufs Neue begeistern wird.

Aufgabengebiet

  • Sie führen und verwalten das Projekt bis zum Abschluss der Betriebsqualifikation, einschließlich Nachprüfungen
  • Verwaltung von Engineering & Design, Beschaffung, Kostenkontrolle & Planung sowie EHS- und Bauleitung gemäß Projektbudget und Zeitplan
  • Überwachung und Koordination aller wichtigen Aspekte des Projekts inkl. Budgetverantwortung
  • Durchführung der Vertragsverwaltung gemäß Unternehmensvereinbarung, VOB und deutschen Vorschriften
  • Aufbau wichtiger Beziehungen zu den Anbietern und den wichtigsten Stakeholdern des Unternehmens
  • Verwaltung der Bautätigkeiten vor Ort mithilfe von LEAN-Bauwerkzeugen in enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam des Standorts, dem Standortmanagement und Global PMO
  • Bereitstellung zeitnaher genauer Finanzberichte (Prognosen, Budgets, voraussichtliche Fertigstellung, Gebühren usw.)
  • Fachliche Führung und Entwicklung des Teams

Anforderungsprofil

  • Erfolgreicher Abschluss in Chemie / Pharma / Maschinenbau / (Verfahren) Ingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Langjährige Erfahrung in der Pharma- / Biotechnologie mit nachweislicher Erfahrung im Projektmanagement, idealerweise im Management von Bauprozessen
  • Kenntnisse über verschiedene Arten von pharmazeutischen Herstellungsverfahren / -technologien
  • Führungsqualitäten und die Fähigkeit, in einem interkulturellen Umfeld über Unternehmensgrenzen hinweg Einfluss zu nehmen und zu arbeiten
  • Fähigkeit, in einem großen Projektteam zu arbeiten und auch eigenständig
  • Erfahrung mit der Validierung pharmazeutischer Prozesse nach cGMP
  • Idealerweise Erfahrung mit Lean-Methoden und Value Engineering
  • Fundierte Kenntnisse des deutschen Vertragsrechts (BGB, VOB, HOAI) sowie der Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften
  • Erfolgreiche Erfolgsbilanz bei der Verwaltung von Auftragnehmern und anderen Interessengruppen
  • Expertise in der Verwaltung von Budgets
  • Verhandlungssicher in Deutsch und Englisch
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten

Vergütungspaket

  • Ein attraktives Gehaltspaket
  • Vielseitige Perspektiven in einem dynamischen und erfolgsorientierten Umfeld
  • Ein strukturiertes Onboarding in den Bereich
  • Angebote zu den Themen Gesundheitsförderung, Work-Life Balance sowie Familie & Beruf
  • Attraktive Sozialleistungen (z. B. 13. Gehalt, Urlaubsgeld, Vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, etc.)
  • 30 Tage Urlaub
  • Zuschüsse zum öffentlichen Nahverkehr
  • Kostenlose Parkplätze
  • Kostenlose Getränke und frisches Obst
Kontakt
Matthias Münch
Referenznummer
JN-032021-2178363
Telefonnummer
+49403250742186

Zusammenfassung

Näheres Berufsfeld
Vertragsart
Beratername
Matthias Münch
Beraterkontakt
+49403250742186
Referenznummer
JN-032021-2178363

Die PageGroup verpflichtet sich zu Chancengleichheit, als Arbeitgeber genauso wie als Dienstleistungsunternehmen. Wir treffen Rekrutierungsentscheidungen ausschließlich basierend auf Erfahrungen und Fähigkeiten der Bewerberinnen und Bewerber. Diese Maxime gilt nicht nur für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch für unsere Arbeit in der Recruiting-Branche.