SAP Job - SAP Logistics Analyst (m/w/d) Job - Raum Pforzheim

Pforzheim Festanstellung

hinzugefügt 04/04/2022

  • Spannende SAP-Projekte
  • Globalplayer

Firmenprofil

Weltweit, vernetzt und mitarbeiterfördernd beschreiben die Unternehmenskultur bei meinem Kunden mit seinem knapp 6000 Mitarbeiter*Innen aus der internationalen Produktionsbranche. Als großes Produktionsunternehmen glänzt mein Mandant durch Beständigkeit und einer sehr geringen Fluktuation. Prozesstechnisch dient SAP als Herzstück des Unternehmens. Unterstützt das IT-Team als SAP Logistics Analyst (m/w/d) und freut euch auf einen abenteuerlustigen Aufgabenbereich.

Aufgabengebiet

  • Verantwortung für das S/4HANA Core Template
  • Unterstützung der technischen Implementierung inkl. Projektcontrolling und Migrationstest
  • Prozessanalyse und Produktionsprozesse im SAP auf globaler Ebene
  • Projektverantwortung bei den anstehenden SAP-Projekten im SAP-System
  • Planung und Durchführung von Workshops

Anforderungsprofil

  • Must-have: Berufserfahrung in SAP-Logistik, sowie Kenntnisse der SAP Module PP / MM / SD
  • Supply Chain Management und Planung
  • Nice-to-have: Know-How im SAP S/4HANA
  • Should-have: Fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Vergütungspaket

  • Attraktives Vergütungspaket
  • Flexible Gleitzeit- und Home Office Regelung
  • Zusatzleistungen wie eine bezuschusste Kantine oder geförderte Weiterbildung
Kontakt
Anna-Maria Mitar
Referenznummer
JN-042022-5412773
Telefonnummer
+49711722317042

Zusammenfassung

Berufsfeld
Information Technology
Näheres Berufsfeld
ERP
Sektor
Industrial / Manufacturing
Ort
Pforzheim
Vertragsart
Festanstellung
Beratername
Anna-Maria Mitar
Beraterkontakt
+49711722317042
Referenznummer
JN-042022-5412773

Die PageGroup verpflichtet sich zu Chancengleichheit, als Arbeitgeber genauso wie als Dienstleistungsunternehmen. Wir treffen Rekrutierungsentscheidungen ausschließlich basierend auf Erfahrungen und Fähigkeiten der Bewerberinnen und Bewerber. Diese Maxime gilt nicht nur für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch für unsere Arbeit in der Recruiting-Branche.