Medical Advisor ZNS m/w/d

München Festanstellung

hinzugefügt 15/06/2022

  • Innovatives forschendes biopharmazeutisches Unternehmen
  • Pionierarbeit in der Schlafmedizin mit anstehendem Launch

Firmenprofil

Bei meinem Mandanten handelt es sich um ein junges, sehr innovatives biopharmazeutisches Unternehmen, das mit dem anstehenden Launch des Präparats in der Schlafmedizin auch den Unternehmenseintritt in Deutschland launcht.

Mit einer spät klinisch gefüllten Pipeline befinden sich auch noch weitere innovative Produkte in der Pipeline. Das Unternehmen ist geprägt von inhaltsgetriebenem Arbeiten und einer Kultur, in der man als Kandidat auf ein wissenschaftliches Start-Up Feeling gepaart mit flachen Hierarchien trifft.
Das Team insgesamt besteht aus hochqualifizierten und eloquenten Kolleg:innen, die gerne all ihre Expertise in diesen spannenden Aufbau legen. Der Firmensitz ist zentral gelegen und gut zu erreichen.

Aufgabengebiet

Sie haben die Möglichkeit in einem wachsenden, wissenschaftlich-affinen Umfeld zu arbeiten.
Zu Ihren Hauptaufgaben gehört:

  • In Zusammenarbeit mit dem Headquarter, die Entwicklung und Einführung der Medical Affairs Strategien für den deutschen Markt umzusetzen.
  • Die Chance zu haben, mehrere Produktlaunches zu begleiten, beginnend mit einem ZNS Präparat in der Schlafmedizin.
  • Mit all Ihrer Expertise, den bestehenden medizinischen Wert des zu launchenden Präparats intern und extern der Organisation auf hohem Niveau zu präsentieren.
  • Die Etablierung und das Engagement von KOLs, Patientenvertretungen, Berufsverbänden und anderen wichtigen Interessengruppen für medizinische Angelegenheiten zu fördern.
  • Enge Kooperation mit Ihren Kolleg:innen aus dem Clinical Development Bereich, bei Besprechungen von klinischen Studien, Beiräten oder ähnlichem.
  • Mit dazu beizutragen, innovative real-world evidence (RWE) Programme zu identifizieren und zu betreuen.
  • Regelmäßiges Trainieren und Fortbilden der Kolleg:innen im MSL und Marketing-und Sales Team mit dem Ziel, das wissenschaftliche Produktwissen innerhalb der Behandlungsgebiete auszuweiten.
  • Bereitstellen von medizinischem Input für Wirkstoffe in der Entwicklung, Patientenbehandlungen und andere wissenschaftliche Aktivitäten im ZNS Indikationsbereich.
  • Advisory boards in Zusammenarbeit mit dem Medical Director zu organisieren.
  • Unterstützung in der korrekten medizinisch-wissenschaftlichen Anfertigung von Kommunikationsmaterialien innerhalb und außerhalb der Organisation.

Anforderungsprofil

  • Abschluss eines naturwissenschaftlichen / pharmazeutischen Studiengangs
  • Idealerweise PhD, MD oder PharmD
  • Mindestens ein- bis dreijährige Erfahrung als Medical Advisor m/w/d
  • ALTERNATIV mehrjährige Erfahrung als MSL mit dem Wunsch, sich in eine Medical Advisor Rolle zu entwickeln
  • Freude an der Wissenschaft und der Verarbeitung von medizinischen / klinischen Informationen
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit mit entsprechenden Stakeholdern auf Augenhöhe ins Gespräch zu gehen
  • Idealerweise bereits begleitete Produktlaunches und damit einhergehend gutem regulatorischen Verständnis
  • Idealerweise Erfahrung im ZNS oder schlafmedizinischen Bereich, alternativ im primary oder specialty care Bereich

Vergütungspaket

Es erwartet Sie ein attraktives Vergütungspaket bestehend aus einem Fixgehalt und Bonus, sowie einem Firmenwagen. Mein Mandant bietet Ihnen außerdem 30 Urlaubstage und eine erfolgsorientierte, wachsende Firmenkultur mit flachen Hierarchien.

Kontakt
Isabel Alterauge
Referenznummer
JN-062022-5647864
Telefonnummer
+49403250742164

Zusammenfassung

Berufsfeld
Life Sciences
Näheres Berufsfeld
Medical Affairs
Sektor
Healthcare / Pharmaceutical
Ort
München
Vertragsart
Festanstellung
Beratername
Isabel Alterauge
Beraterkontakt
+49403250742164
Referenznummer
JN-062022-5647864

Die PageGroup verpflichtet sich zu Chancengleichheit, als Arbeitgeber genauso wie als Dienstleistungsunternehmen. Wir treffen Rekrutierungsentscheidungen ausschließlich basierend auf Erfahrungen und Fähigkeiten der Bewerberinnen und Bewerber. Diese Maxime gilt nicht nur für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch für unsere Arbeit in der Recruiting-Branche.